IRON Studie

Die Aufgabe

Hier galt es, ein komplexes Thema einfach zu kommunizieren. Die Ausgangslage: Viele Hunde haben eine übermäßige Angst vor Geräuschen, besonders natürlich vor dem Silvesterfeuerwerk. Nun gibt es ein Medikament, dass das Problem an der Wurzel packt und die Angstgefühle auflösen kann. Für die Zulassung werden in Deutschland und den Niederlanden Hunde mit Geräuschphobie gesucht, die an einer klinischen Studie teilnehmen. Der zu entwickelnde Studienname sollte wegen der beiden Nationalitäten am besten englisch sein, und ein kleines Pfötchen Humor durfte bei dem ernsten Thema auch nicht fehlen.

Unsere Lösung

Der Name ist Programm: „I relax on New Year’s eve“, also IRON. Somit teilt uns der Hund persönlich mit, dass er das Jahresend-Geböller, und sonstigen Lärm, ganz entspannt mit der mentalen Stärke eines echten Ironman übersteht. Aufmerksame Beobachter entdecken auf dem Logo neben heldenhafter Entschlossenheit sogar ein wenig Vorfreude beim tapferen Vierbeiner – eine Botschaft, die Hundehalter sofort verstehen. Alles Weitere steht ebenso unmissverständlich im Text.

Webauftritt

Die illustrierten Hunde finden sich in allen IRON-Medien: Sie sind Sympathieträger und bauen Hemmschwellen ab

Wartezimmer-Poster

Informationsflyer

Fragebogen für Verhaltensbeobachtungen