29. September 2017, Marketing, Arbeitsplatz

Das Geheimnis einer guten Agentur-Kunden-Beziehung

Paartherapeuten wissen: Was jeden häuslichen Streit am Köcheln hält, ist die felsenfeste Überzeugung, selber im Recht zu sein. Und damit wären wir auch schon beim Thema ‚Die Agentur und ihr Kunde’, denn auf diese spezielle Partnerschaft lassen sich erstaunlich viele Grundsätze anwenden, die auch eine handelsübliche Ehe zu einer besseren machen. Jedenfalls ist das unsere Erfahrung nach über zwei Jahrzehnten in der Werbung. Und einige Tipps haben uns bei in puncto design besonders oft vor vermeidbarem Stress bewahrt:


weiterlesen

21. September 2017, Marketing

GUTES NETZWERK, GUTER KUCHEN, SUPER FILM

Für das Leben im Allgemeinen und für die Werbung im Besonderen gilt: Alleine kann man gar nichts reißen. Darum ist es sehr ratsam, auch außerhalb der Agentur ein gutes Netzwerk aufzubauen und aktiv zu pflegen. Denn gemeinsam mit hochmotivierten, kompetenten Partnern kann man auf Dauer viel bessere Arbeit abliefern. Und manchmal tut sich durch die enge Zusammenarbeit auch eine einmalige Riesenchance auf. Genau das ist in puncto design neulich passiert und hat in Rekordzeit zu einem tollen Kinospot geführt. Aber schön der Reihe nach, die Geschichte ist ein wenig komplex.


weiterlesen

14. September 2017, Marketing

IN STARKER EIGENER SACHE: DIE STRATEGISCHE ALLIANZ VON IN PUNCTO DESIGN UND CELOCORE

„Vertrauen Sie Spezialisten, denn die verstehen ihr Handwerk.“ Das waren immer unsere Worte – und auch wir selbst haben uns immer daran gehalten. Darum arbeiten wir bei Web-Projekten schon längere Zeit mit der Internet-Agentur celocore Webservices GmbH zusammen. Das Online-Know how dieser Digital Natives ist wirklich beeindruckend und umfasst praktisch alle Aspekte der Netzwerbung – auch solche, auf die ein „Normalsterblicher“ niemals kommen würde.


weiterlesen

31. August 2017, Arbeitsplatz, Konzentrationstipps

KONZENTRATIONSTIPP NR. 4: PACK’S AUF DIE LISTE!

Es wird Zeit, endlich mal den Hinterkopf aufzuräumen. Denn im täglichen Arbeitsalltag wird unser Gehirn nur allzu leicht mit Gedankenfetzen zugemüllt, die uns vom effizienten Arbeiten abhalten. Typischerweise ein bohrendes „Eigentlich müsste ich noch …“, ein nervig-nagendes „Da war doch noch was …“ oder gleich ein vielstimmiges Gedankendurcheinander. Nichts gegen ein wenig kreatives Chaos – aber es sollte nicht im Kopf stattfinden.


weiterlesen

24. August 2017, Arbeitsplatz

Zeitdruck frisst Ideen.

Manchmal will einen die Muse einfach nicht küssen. Sie ist nicht wirklich zickig, sie hat nur gerade keine Lust. Damit muss man leben – und man sollte es schlauerweise auch im schöpferischen Arbeitsalltag einplanen. Kreativ-Profis haben natürlich ihre Strategien entwickelt, um der Kreativität auf die Sprünge zu helfen (wir haben an dieser Stelle bereits über die gedankenlockernde Wirkung von Spaziergängen an der frischen Luft, spontanem Humor oder Perspektivwechseln berichtet). Aber leider lässt sich nie genau festlegen, wann man einen guten Einfall hat.


weiterlesen